Unsere Tarife für Ihr Automobil

Die AutoKV gewährt Ihnen in Zusammenarbeit mit REKOGA AG und EUROPA Versicherung AG zuverlässige Sicherheit vor unerwarteten Reparaturkosten an Ihrem Fahrzeug.

Sie haben zum Beispiel ein Fahrzeug für dessen die Garantie seitens des Autohauses - wo Sie es gekauft haben - abgelaufen ist. Nun denken Sie darüber nach sich vor Reparaturkosten abzusichern.

oder

Sie wollen sich ein Fahrzeug anschaffen wo aber der Verkäufer keine Garantie gibt, zum Beispiel bei Privatkauf. Auch hier können Sie sich vor hohen Reparaturkosten schützen.

Der Tarif für Fahrzeuge unter 200.000 KM Laufleistung und unter 10 Jahren Alter.

Im Leistungsumfang der Reparaturkostenversicherung CLASSIC sind folgende Fahrzeugbaugruppen enthalten:

Motor, Schalt- und Automatikgetriebe und Achsgetriebe.

 

Im Leistungsumfang der Reparaturkostenversicherung SPEZIAL sind folgende Fahrzeugbaugruppen enthalten:

Motor, Schalt- und Automatikgetriebe, Achsgetriebe, Kraftübertragung, Lenkung, Bremsanlage, Kraftstoffanlage, Abgasanlage, Motor- und Getriebeelektrik, Klimaanlage und Kühlsystem.

 

Im Leistungsumfang der Reparaturkostenversicherung

SUPER  sind folgende Fahrzeugbaugruppen enthalten:

▪ Motor, Schalt- und Automatikgetriebe, Achsgetriebe, Kraftübertragung, Lenkung, Bremsanlage, Kraftstoffanlage, Abgasanlage, Motor- und Getriebeelektrik, Klimaanlage, Kühlsystem, Kupplung, Ladesysteme, Fahrdynamiksysteme, Fahrwerk, Komfort-Elektrik und Sicherheits-Systeme.

Die innerhalb dieser Baugruppen versicherten Bauteile sind im Rahmen der für die Reparaturkostenversicherung explizit benannt.

Die erforderlichen Unterlagen vor Abschluss der Reparaturkostenversicherung finden Sie hier:

Download
Informationsblatt zur Reparaturkostenversicherung ReKoGa
Vorvertragliche Information.
ABRK-AMS2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.8 KB
Download
Merkblatt Datenverarbeitung
AKP-2012-Merkblatt_zur_Datenverarbeitung
Adobe Acrobat Dokument 137.9 KB
Download
Sicherheits-Check-Blatt
für bereits zugelassene KFZ
AKP-SC-301_Sicherheits-Check.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.4 KB

Für Fahrzeuge über 200.000 KM Laufleistung oder über 10 Jahren Alter.

Im Leistungsumfang der Reparaturkostenversicherung Prima sind folgende Fahrzeugbaugruppen enthalten:

 

  1. Motor: Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Zylinderkopfdichtung, Hydrostößel, Ventilschaftdichtungen, hydraulischer Kettenspanner, variabler Nockenwellensteller, Öldruckschalter, Ölfiltergehäuse, Zahnriemen, Gehäuse von Kreiskolbenmotoren sowie alle mit dem Ölkreislauf in Verbindung stehenden Motorinnenteile
  2. Schaltung: Schalt- und Automatikgetriebe und alle mechanischen Innenteile einschließlich Drehmomentwandler, Zwischengetriebe
  3. Achsgetreibe: Achsgetriebe (Front- und Heckantrieb) einschließlich aller mechanischen Innenteile
  4. Kraftübertragung: Kardanwelle, Achsantriebswellen, Radlager, Radnaben, Achswellenstrümpfe
  5. Lenkung: Mechanisches, elektrisches oder hydraulisches Lenkgetriebe mit Innenteilen, Lenkungsdämpfer, Hydraulikpumpe mit Innenteilen
  6. Bremssystem: Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker, Bremskraftregler, Bremsdruckspeicher, Vakuumpumpe
  7. Kraftstoffanlage: Kraftstoffpumpe, Einspritzpumpe, Luftmassenmesser, Drosselklappensteller, AGR-Ventil, Lambda-Sonde
  8. Elektrische Anlage: Lichtmaschine mit Regler, Anlasser, Zündverteiler, Verglührelais, Scheibenwischermotoren, Heizgeblässemotor, Motoren der elektrischen Fensterheber
  9. Kühlsysteme: Wasserkühler, Heizungskühler, Motor- und Getriebeölkühler, Thermostat, Wasserpumpe

 

Was wird geleistet?

 

In einem versicherten Schadenfall leistet der Versicherer unabhängig von der Laufleistung des versicherten Fahrzeuges bzw. der betroffenen Fahrzeugbaugruppe für die versicherten und tatsächlich angefallenen Kosten der Reparatur -unter Berücksichtigung der Höchstentschädigungsgrenzeneinen generellen Ersatz in Höhe von 50% für die durch Reparaturrechnung nachgewiesenen Lohn- und Materialkosten. Grenze der Entschädigung ist der Zeitwert des Fahrzeugs sowie für alle angefallenen Schäden je Versicherungsjahr ein Gesamtbetrag von maximal 3.000 € einschließlich MwSt.

 

 



Der Leistungsfall tritt ein:

Der Versicherungsfall tritt dann ein, wenn eines der versicherten Bauteile innerhalb der vereinbarten Versicherungsdauer unmittelbar und nicht infolge Fehlers nicht versicherter Teile seine Funktionsfähigkeit verliert und dadurch eine Reparatur erforderlich wird. Eventuell bestehende Ansprüche aus der gesetzliche Gewährleistung bleiben unangetastet.